Board K8055 von Velleman

 

Das  Board K8055 von Vellemann ist ein gutes Board, um die ersten Schritte Richtung Hardware Programmierung in einer Hochsprache zumachen. Hierzu werden keine tiefgehenden Hardware-Kenntnisse benötigt. Das Board hat digital und analog Ein-und Ausgänge , damit lässt sich gut mir Sensoren und Aktoren experimentieren.

 

Dank den Tastern, Potentiometer und der Anzeige-LEDs, können auch ohne angeschlossenen Sensoren und Aktoren schnelle Funktionsprüfungen gemacht werden. Den Fokus kann man somit am Anfang auf  Programmsprachen wie zum Beispiel Delphi, Visual Basic, C++ Builder usw. legen.

 

Ein Nachteil ist an dem Board ist, dass das Programm nicht auf dem Mikrocontroller des Board läuft, sondern an dem angeschlossenen PC. Daher ist man darauf angewiesen immer an einem Rechner mit dem auszuführenden Programm angeschlossen zu sein.

 

Abbildung 1: visualisierter Board K8055 von Velleman mit SolidWorks
Abbildung 1: visualisierter Board K8055 von Velleman mit SolidWorks

 

Wie stellt man eine Kommunikation zwischen PC und K8055 Board sicher?

 

Um eine Kommunikation zu dem Experimentier Board K8055 von der Firma Velleman aufzubauen, müssen diese hardwaremäßig mit einem USB-Kabel an einen PC verbunden werden. Für die softwaremäßige Verbindung wird eine DLL (Dynamic Link Library) benötigt, diese wird in den Ordner windows\system32 kopiert. Diese ermöglicht dann die komplette Kommunikation vom Board bis zu gewünschten 32Bit-Anwendungsprogramm (in unserem Fall verwenden wir Excel (VBA)Visual Basic for Application). Unter VBA  wird dann das Programm geschrieben und ausgeführt.

Abbildung 2: Schematischer USB-Gerätestecker zwischen PC und Board K8055
Abbildung 2: Schematischer USB-Gerätestecker zwischen PC und Board K8055

Programmieren des Board K8055 unter Excel mit VBA (Visual Basic for Application)

 

In den MS Office Programmen wie Word oder Excel befindet sich die Programmiersprache VBA (Visual Basic for Application). Diese ermöglicht Prozesse zu automatisieren. Viele nutzen auch die Makroaufnahme, diese können im Nachgang als VBA-Code bearbeitet werden. Um in unserem Beispiel nun zu programmieren, verwende ich einfach in Excel VBA. Dabei können grafische Oberflächen in den Excel Tabelle erstellt werden oder über sogenannte Forms. Diese Forms sind selber in der Entwicklungsumgebung von VBA zu finden.  

 

Um in die Programmieroberfläche von VBA zukommen, geht man auf das Menüleiste unter den Reiter Entwicklungstools öffnet einfach den Visual Basic Editor.

 

Achtung: Reiter Entwicklungstools nicht in der Menüleiste enthalten, muss dieser wie folgt aktiviert werden

                    Datei > Optionen > Menüband anpassen > aktivieren Entwicklungstools

Abbildung 3: Einstellung zur Aktivierung der Entwicklungstools in Menüleiste von Excel
Abbildung 3: Einstellung zur Aktivierung der Entwicklungstools in Menüleiste von Excel

 

In der unteren Abbildung 4 sieht man von mir ein einfaches Beispiel, um schneller zu programmieren. Das Programm beinhaltet ein Verbindungsaufbau zur Platine und Feedback, so wie 3 verschiedene Lauflicht-Programme, um die acht digital Ausgänge anzusteuern.

Abbildung 4: linke Seite zeigt visualisierte Excel-Tabelle und rechte Seite zeigt Visual Basic Editor
Abbildung 4: linke Seite zeigt visualisierte Excel-Tabelle und rechte Seite zeigt Visual Basic Editor

 

Download-Bereich für die K8055 Dokumentationen und 3D-Zeichnungen vom K8055 Velleman Board

Achtung die DLL-Datei für den Kommunikationsaufbau und technischen Auslegung von Strom- und Spannungsaufnahme usw. finden Sie auf der Seite von Velleman.


Download
K8055 Anleitung unter VBA.pdf
Adobe Acrobat Dokument 380.4 KB
Download
Demonstration-Datei für Board K8055 Fert
Microsoft Excel Tabelle 155.0 KB
Download
K8055 Aufbau.exe
exe File 2.4 MB
Download
SolidWorks Zeichnung vom Board.zip
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 11.6 MB
Download
Board K8055 complete.zip
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 17.3 MB